DEUTSCHE APOTHEKER BIGBAND

Sonntag, 24.07.2022 | 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Selgros Bühne auf dem Rosenauplatz

Seit Ihrer Gründung im Jahre 2000 hat die Deutsche Apothekerbigband bei über 50 Konzerten in vielen Teilen Deutschlands das Publikum mit swingendem Jazz behandelt. Als Nebenwirkungen traten bislang hauptsächlich Fußwippen und Aufwärtsbewegungen der Mundwinkel auf. Es geht zwar nicht immer ganz so exakt wie in der Apotheke zu, aber die ca. 20 Apothekerinnen und Apotheker aus den verschiedensten Ecken Deutschlands sind mit viel Spaß, der sich stets auch auf die Zuhörer übertrug, dabei. Die Band besteht aus einer Sängerin, einem Dutzend Bläserinnen und Bläsern und Rhythmusgruppe. Sie trifft sich 2 bis 4 mal jährlich zu Probenwochenenden, meist verbunden mit einem Auftritt. Beliebte Swingklassiker z.B. von Cole Porter, George Gershwin und Jerome Kern bilden den Hauptteil des Programms, aber es gibt auch Ausflüge in Richtung Latin und Rock. Die Bandmitglieder, die in den verschiedensten Bereichen der Pharmazie wie Industrie, Forschung, Krankenhausapotheken aber natürlich auch in der freundlichen Apotheke nebenan tätig sind, spielen meist regelmäßig in ihren Wohnorten in Combos, Blasorchestern und Bigbands.                              
Manche der Mitglieder sind noch aus der Gründungsformation von Anfang an dabei. Ein Kollege aus Sachsen hatte vor etwa 22 Jahren die Idee, einfach einmal auszuprobieren ob der Apothekerberufsstand genügend Jazzpotential enthält, um so ein Projekt anzuschieben. In der Fachpresse rief er dazu auf und tatsächlich kam es zum ersten Treffen im März 2000 in einem Dorfgasthof in Mackenzell (bei Fulda). Während draußen die Flocken wirbelten, erklang „Summertime“ – zwar noch etwas schräg, aber umso inbrünstiger. Alle waren begeistert (einschließlich des Wirtes) und es wurde der Beginn einer wunderbaren Freundschaft….

Die Band spielte zwar gelegentlich bei beruflichen Anlässen, wie Apothekerkongressen und Firmenjubiläen, aber am schönsten war es immer bei Konzerten im Rahmen von Stadtfesten und Kulturreihen vor einem lockeren, neugierigen und aufgeschlossenen Publikum. Auf 2 CDs „Fever“ (die Apothekerhymne?) und „Feels so good“ kann man die Band auch mit nach Hause nehmen (die zweite sogar auf nostalgischem Vinyl). Die Deutsche Apothekerbigband freut sich sehr über die Einladung, zum OPEN DOORS Festival in Neu-Isenburg zu spielen. Es ist das erste Konzert wieder nach der Pandemie, die auch uns Amateurmusiker hart getroffen hat. Danke also an die Veranstalter und an Sie, liebes Publikum!